Hand in Hand e.V.

Der Nachbarschaftshilfeverein der 1889

Die Idee

Ein Zuhause, in dem man sich wohl fühlt, ist nicht nur eine Frage hübscher Möbel, attraktiver Wohnungen oder einer schönen Umgebung. Auch die Nachbarschaft muss stimmen. Wo Menschen gar Freundschaft schließen, die eher zufällig in einem Haus, einem Wohnblock oder einer Strasse zusammen sind, wird bloßes Wohnen zum Ort des Lebens. Dies gilt für Kinder ebenso wie für Erwachsene in jeder Lebensphase.
Die Vereinigten Wohnstätten 1889 eG haben Ende 2001 die Initiative ergriffen und zur Förderung der Gemeinschaft den gemeinnützigen Nachbarschaftshilfeverein Hand in Hand e.V. gegründet.

Das Quartierskonzept

Eine innovative Mischung aus bürgerschaftlichem Engagement und professioneller Koordination und sozialer Vernetzung zeichnet das Quartierskonzept aus. Hand in Hand zählt derzeit über 900 Mitglieder aus den verschiedensten Berufsfeldern im Alter zwischen 27 und 94 Jahren. Von ihnen sind etwa einhundertzwanzig Freiwillige in der Nachbarschaftshilfe tätig. Sie werden von vier sozialpädagogischen Fachkräften begleitet.

Der Verein gibt Raum für selbstorganisierte Aktivitäten der BewohnerInnen im Quartier und unterstützt darüber hinaus ältere oder hilfsbedürftige Menschen, um ihnen bis ins hohe Alter eine eigenständige Lebensführung in ihrer vertrauten Umgebung zu ermöglichen.
Zudem verfolgt Hand in Hand mit seinen altersspezifischen Angeboten die Förderung von Kindern und Jugendlichen in den Bereichen Bildung und Erziehung.

Entdecken Sie mit uns eine aktive und aufgeschlossene Nachbarschaft in Ihrem Quartier!

Zur nachhaltigen Förderung der Lebensqualität für alle Generationen und zur Vorbeugung von Vereinsamung und Ausgrenzung bieten wir Ihnen quartiersnah:
• Tatkräftige Unterstützung bei Alltagsproblemen
• Professionelle Wohn – und Sozialberatung
• Vielfältige Möglichkeiten der Begegnung für Jung und Alt

Sind Sie neugierig geworden?

Wir arbeiten seit Jahren mit zahlreichen sozialen Akteuren und KooperationspartnerInnen erfolgreich zusammen und verfügen über persönliche Kontakte, von denen Sie profitieren können. Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen telefonisch, per Email oder persönlich dienstags bis freitags von 13 bis 16 Uhr in den Nachbarschaftstreffs Vorderer Westen, Kirchditmold, Südstadt und Fasanenhof zur Verfügung:

Nachbarschaftstreff Vorderer Westen:
Samuel- Beckett-Anlage 12 / 34119 Kassel / Telefon 2876276 / Bärbel Praßer
west@handinhand-kassel.de

Nachbarschaftstreff Kirchditmold:
Zentgrafenstr. 86 / 34130 Kassel / Telefon 9705666 / Elke Endlich
kirchditmold@handinhand-kassel.de

Nachbarschaftstreff Südstadt
Menzelstr. 14 / 34121 Kassel / Telefon 93719007 / Heike Scheutzel
suedstadt@handinhand-kassel.de

Nachbarschaftstreff Fasanenhof
Mörikestr. 1 / 34125 Kassel / Telefon 9705665 / Walburga Wissing
fasanenhof@handinhand-kassel.de

Sie möchten uns unterstützen?

Bankverbindung:

Kasseler Sparkasse

IBAN: DE 89 5205 0353 1003 331225

BIC: HELADE F1KAS